Christian-Morgensternchen treffen den Räuber Hotzenplotz

Die Grundschüler der Christian-Morgenstern Grundschule erwartete am Montag, den 10.Juni 2018, ein ganz besonderer künstlerischer Leckerbissen. Die Badische Landesbühne führte in der Stadthalle Tauberbischofsheim das Kindertheaterstück „Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler auf. Finanziell unterstützt vom KIWANIS-Serviceclub konnten alle Kinder an der Vorstellung teilnehmen. Liebevoll bis ins kleinste Detail waren die Figuren ausstaffiert und hervorragend von den Schauspielern der Badischen Landesbühne dargestellt. Mit viel Humor, Gesang und tänzerischen Einlagen entführten die Künstler ihre begeisterten Zuschauer in die Welt von Kasperl, Seppel und der Großmutter. Ihre ideenreiche Umsetzung, sowie die mitreißende Gestik und Mimik ließen die Kinderherzen höher schlagen und zogen jeden in den Bann der lustigen, aber auch sehr spannenden Geschichte. Mit großen Augen und enthusiastischen Zurufen verfolgten die Kinder das Bühnengeschehen:
Die Großmutter hat Geburtstag. Kasperl und Seppel schenken ihr eine Kaffeemühle, die Großmutters Lieblingslied spielt, wenn sie an der Kurbel dreht.
Soweit-so gut. Doch da taucht der gefürchtete Räuber Hotzenplotz auf, der natürlich dieses Wundergerät für sich haben möchte. Kurzerhand überfällt er die Großmutter und stiehlt ihr die Kaffeemühle.
Das lassen sich natürlich Kasperl und Seppel nicht gefallen und hecken einen Plan aus, wie sie den bösen Räuber überführen…
Unter lauten Anfeuerungsrufen der Kinder machen sich die beiden an die Umsetzung ihres Plans, was natürlich zu viel Klamauk und heftigen Lachsalven führt. Nach etlichen Verwirrungen und Irrungen gelingt es schließlich den beiden, den Räuber Hotzenplotz als Vögelchen verzaubert von seinem Diebeskumpan Petrosilius Zwackelmann, an den Wachtmeister Herrn Dimpfelmoser auszuliefern und der Großmutter die Kaffeemühle zurückzubringen.
18.06.18/ Christian-Morgenstern-Grundschule, Tauberbischofsheim